Hochkönigman 2018

3. HochkönigMan 02.06.2018

  Volkslaufcup 11/27  

Am 31.05.2018 begab sich Lukas Hießmair des SC Neustift im Felde, samt Familie, nach Maria Alm in das Erholungsgebiet Hochkönig, am 02.06.2018 folgten Herta Schaupp und Matthias Srb, um den Easy Trail vom HochkönigMan zu bezwingen. Bereits bei der Ankunft stieg die Begeisterung bei den 2 Neuen Trail Athleten, da sich von der Veranstaltung und der Organisation vor Ort beeindruckt zeigten.

Für Lukas waren für das kommende Wochenende wenige Ruhephasen vorgesehen. Am Freitag den 01.06.2018 um 18:00 Uhr fiel der Startschuss zum Hochkönig Cross Warrior. In diesem Bewerb galt es seine Kraft- und Ausdauerfähigkeiten unter Beweis zu stellen. Auf einem Rundkurs (a 3km/150hm) wurden zwei Runden absolviert. Dabei mussten insgesamt 16 Hindernisse überwunden werden. Lukas der diesen Bewerb zum Aufwärmen für den Start am nächsten Tag nutzte, kam im guten

Mittelfeld ins Ziel.

 

Am 02.06.2018 um 08:00 Uhr wurde es für unseren Sportler dann ernst. Nach erfolgter Ausrüstungskontrolle fiel der Startschuss am Morgen für den Mountain Trail über 47km und 3.000 Höhenmetern den Lukas absolvierte.

Für Herta und Matthias die zum ersten mal am Event Teilnahme, lag etwas Nervosität in der Luft, wie den der Easy Trail über 9,3km und 300 Höhenmetern dieser Lauf denn werden wird.  Zur Einstimmung wurde die Ultraläufer bewundern und wartete danach sehnsüchtig auf den eigenen Start.

Um 17 Uhr war es dann auch soweit. Herta und Matthias starteten ihren Bewerb und gingen auf die Strecke. Nach ca. 500 m war man im Gelände unterwegs. Von da an waren nun 6,5 km bergauf zu bewältigen. Eine Zeit lang neben dem Bach entlang, ging es dann über Weiden und Wälder den Berg hinauf. Man hörte schon von weiten die Labestation bei km 6,5 wo die Trailrunner von den Zuschauern noch einmal zu weiteren Höchstleistungen angefeuert wurden.

Bei km 6,8 war es dann soweit - ab durch den Wald und wieder runter ins Ziel. An Bäumen vorbei und über Wurzeln laufend ging es dem Ziel entgegen. Die gute Streckenmarkierung machte es möglich, immer alles gut im Blick zu behalten.

Herta konnte sich im starken Feld gut verkaufen und die 9,3 km in 1:00:34,6 bezwingen. Matthias folgte ihr mit einer Zeit von 1:03:25,4. Beide hatten viel Spaß und waren von dieser tollen Veranstaltung sehr beeindruckt. Im Ziel konnten sie  sich über die glänzende Finishermedaille freuen.

 

Etwas länger dauerte es bei Lukas der sich über die Langdistanz versuchte. Nach 9h 20 min konnte sich auch er über die Zielankunft freuen. Zumal es für ihn eine ganz besondere war, da er somit seine zwanzigste Langdistanz (5x Marathon; 15x Ultramarathon) verbuchen konnte.

Bilder unserer Athleten

Auf Facebook kann man für den Veltliner Lauf 5 Startplätze gewinnen.

Anmeldung für den Veltliner Lauf auf hier...

 

 

 

 

   

SCN-Besucher

Heute 27 Gestern 26 Monat 707 Insgesamt 95606
   
© SCN-Maikostar

Facebook Share